Rechtsreferendar Kai Petersen


geboren in Dortmund am 23.01.1989


Studium der Rechtswissenschaften an Westfälischen Wilhems-Universität Münster

» Erwerb der allgemeinen Hochschulreife im Juni 2009, städtisches Gymnasium Bergkamen
» Von Oktober 2009 bis Juni 2010 Wehrdienst in Rothenburg a. d. Fulda und in Augustdorf
» Von November 2010 bis März 2011 Ableistung von 70 untertägigen Zählschichten im Rahmen der Bergbaubeflissenenausbildung auf dem Bergwerk Auguste Victoria in Marl unter Aufsicht des Bergamtes.
» Ab September 2011 Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der TU Dortmund
» April 2012 Wechsel der Fachrichtung, Aufnahme des Studiums der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Abschluss des Grundstudiums
» Ab April 2014 Schwerpunktbereichsausbildung und Seminar im Bereich Wirtschaft und Unternehmen, sowie Abschuss eines zusätzlichen Zertifikatsstudiums im Versicherungsrecht bei der Forschungsstelle für Versicherungswesen Münster und Erwerb eines weiteren Zertifikats im Fachbereich Versicherungsökonomie bei dem Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Controlling; Teilnahme „Juristische Technik und Methodik des Common Law“, Workshop M&A in der Versicherungswirtschaft und praktische Studienzeit
» Erstes Staatsexamen im November 2019 vor dem OLG Hamm
» März 2020 Beginn des Rechtsreferendariats bei dem Landgericht Hagen
» Von Oktober 2020 bis Februar 2021 Juristische Nebentätigkeit bei der Kanzlei Lingemann & Reuters
» Seit März 2021 Rechtsreferendar in der Anwaltsstation bei der Kanzlei Lingemann & Reuters